Münster - Bremen: Osnabrück rückt näher

Der übliche Hinweis: die Gleise sind fertig texturiert und: Fahrleitung kommt später, wir wissen, dass die Strecke elektifiziert ist.

Nach der Beschäftigung mit der "schweren Fracht für Seddin" habe ich nun endlich wieder Zeit für Münster - Bremen gefunden. So wurden gleich 5 Kilometer in einer Woche absolviert. Dabei wurden zwei Bahnhöfe umgesetzt, die auch noch ziemlich viel Gemeinde um sich herum haben: Natrup-Hagen und Hasbergen.

So denn, erfreut euch an den Bildern:

Bahnhof Hasbergen

Hasbergen, Stellwerk Hf

Hasbergen bei Nacht

Bahnhof Natrup-Hagen

Der "berühmte" Bockkran in Natrup-Hagen

Kommentare

  1. Wahnsinn, was hier auf die Beine gestellt wird. Ich kenne die Strecke auch sehr gut und muss den Bau der Strecke hoch loben. Ich war schon von Berlin - Leipzig sehr begeistert gewesen, aber was hier noch kommt, da fehlen echt die Worte. Hut ab! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auch schon auf die Fahrten in meine Heimatstadt an der Weser und bin gerne bereit, noch etwas zu warten - wenn's denn nur gut wird. Und dies hier wird sogar sehr gut!! Lassen Sie sich Zeit, Herr Bleiss, und machen Sie in dieser Qualität bis Bremen weiter!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schwere Fracht für Seddin: Betareife

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online

Bahnknoten Seddin - Leipzig: Schönefeld fertig